National League

Cajka wird seine Schweizer Lizenz erst nächste Saison erhalten. Daher müssen die Genfer eine Ausländerposition für ihn nutzen.

Cajka gibt sein Debüt in der National League.
Robert Hradil/ RvS.Media

Gemäss Sport-Center (veröffentlicht auf der Website von Le Matin) musste der Genève-Servette HC diesen Weg aufgrund der vielen Verletzten wählen. Tömmernes, Guebey, Kast, Antonietti, Völlmin, Bozon und Fritsche sind alle abwesend.

Die Genfer nahmen Cajka Ende August unter Vertrag. Der Plan war, dass er mit der U20 spielt und zeitweise den fünften Ausländerplatz besetzt. In sechs Spielen mit der U20 der Genfer hat er fünf Tore und sechs Assists erzielt.

( 24. September 2019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

HC Lugano künftig mit neuer Rolle bei den Ticino Rockets

19 Februar 2020 - 12:30
NATIONAL LEAGUE

Ticino Rockets: HCAP akzeptiert Luganos Entscheid mit Bedauern

19 Februar 2020 - 21:06
NHL

Denis Malgin zu den Maple Leafs getradet

19 Februar 2020 - 19:11

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 63: le mystère Fribourg

12 Februar 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020