National League

Der auslaufende Vertrag des 31-jährigen Kanadiers wird vom Lausanne HC nicht verlängert.

Dustin Jeffrey muss Lausanne nach vier Jahren verlassen.
Monika Majer / RvS.Media

Dies bestätigten Spieler und Lausanne-Sportchef Jan Alston heute gegenüber Grégory Beaud (Sport-Center). "Der Club informierte mich, dass sie in eine andere Richtung gehen wollen. Die Führung hat dies mir so klar gemacht. It's part of the business", sagte Jeffrey.

Der 31-jährige Stürmer, der 2016 von den Arizona Coyotes zum Lausanne HC kam, hat in bisher 180 National League-Spielen 61 Tore und 126 Assists erzielt. Er ist momentan Topskorer der Lausanner mit 20 Punkten (sieben Tore, 13 Assists).

"Es war keine einfache Entscheidung", erklärt Jan Alston. "Während unserer Analyse kamen wir zum Schluss, dass wir neben allen Spielern, die unter Vertrag stehen, einen Ausländer mit einem anderen Profil brauchen."

Bezüglich dem Kader von Lausanne für die Saison 2020/21 ist Cory Emmerton momentan der einzige Ausländer mit einem weiterlaufenden Vertag. Die von Petteri Lindbohm ((FIN)) und Jonas Junland ((SWE)) und laufen am Saisonende ebenfalls aus.

( 21. November 2019 | fwe )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 92: Goldigi Ziite

27 Juni 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020