National League

Der Stürmer wird ab nächstem Sommer für sieben Jahre zu seinem Stammverein zurückkehren.

Spreading his wings to fly as a Dragon: Christoph Bertschy
Monika Majer / RvS.Media

Ein Thema, über das in den letzten Tagen fast unzählige Male berichtet wurde, ist nun endlich definitiv bestätigt - der Wechsel von Christoph Bertschy zum HC Fribourg-Gottéron auf kommende Saison. Der 27-Jährige hat einen Vertrag bis 2029 unterschrieben.

Seit seiner Rückkehr in die Schweiz 2018 hat der Stürmer 170 Spiele für den Lausanne HC gemacht und dabei 58 Tore erzielt und 57 Assists gegeben. Während seiner Zeit in Nordamerika von 2015 bis 2018 hat er meist in der AHL gespielt (210 Spiele - 94 Punkte), kam aber auch zu neun Einsätzen in der NHL bei den Minnesota Wild und gab einen Assist.

"Ich habe immer mit dem Gedanken gespielt, irgendwann in meine Heimat zurückzukehren. Dass ich mich nun für 7 Spielzeiten mit Fribourg-Gottéron einigen konnte, macht mich sehr stolz. Ich werde alles dafür tun, dass wir mit den Drachen Erfolg haben werden. Mein Ziel ist es, mit Fribourg-Gottéron den Schweizermeistertitel feiern zu können", sagt Bertschy.

( 12. September 2021 | fwe )