National League

Die Verletzung von Ivars Punnenovs und die bisherigen Leistungen von Gianluca Zaetta zwingen die Tigers, sich auf dem Goaliemarkt umzuschauen.

Remo Max Schindler

"Ja, unser Sportchef ist mit Langnau im Gespräch", bestätigt Marc Gianola , CEO des HC Davos gegenüber Klaus Zaugg (Watson). Es wäre auch möglich, dass Robert Mayer auf Leihbasis sofort zu den SCL Tigers wechseln würde, fügt er an. "Aber ich denke nicht, dass es schon für Dienstag reicht."

Am Dienstag spielen Davos und Langnau gegeneinander, was es sehr unwahrscheinlich macht, dass sich bis dann auf einigen (falls überhaupt). Gemäss der Berner Zeitung holen die Tigers zunächst einmal Damian Stettler zurück, der für diese Saison an den EHC Winterthur ausgeliehen wurde.

Der HC Davos ist schon eine Weile auf der Suche nach einem Abnehmer für Robert Mayer. Anfragen gab es vom HC Ajoie und vom HC Lugano, allerdings ergab sich daraus keine Einigung. Der Torhüter hat selbst bei einer Offerte jeweils das letzte Wort, schliesslich hat er einen gültigen Vertrag beim HCD, der bis zum Frühling 2024 läuft.

Punnenovs hat offenbar eine Gehirnerschütterung, wie der Blick heute berichtet. Sein Vertrag bei den Tigers läuft bereits nach dieser Saison aus und der Club hat ihm eine erste Offerte für die Zeit danach unterbreitet. Laut Klaus Zaugg wäre der Lohn für den Letten dabei rund CHF 100'000 tiefer als beim aktuellen Vertrag.

( 19. September 2021 | est )